Lesen! mit Abstand im Klassik Altstadt Hotel

Unsere heutige Autorin Gundula Thors verdiente schon im Alter von 16 Jahren mit Glossen für die Lübecker Nachrichten ihr Taschengeld.  Seitdem ließ sie das Schreiben nicht mehr los. Sie studierte in Hamburg Kunstgeschichte, Germanistik und Journalistik, arbeitete als freie Journalistin, und veröffentlichte mehrere Gedichte und Krimis.

Bei uns liest sie aus Ihrem neuesten Kunstkrimi“ Munch sehen und sterben“.  Die Jagd nach einem millionenschweren, mysteriösen Kunstwerk ist brandgefährlich. Handelt es sich wirklich um eine verschollene Version des berühmten Motivs „der Schrei“ des Künstlers Edvard Munch? Wir erhalten viel Informationen überdiesen norwegischen Maler und dem begnadeten Lübecker Künstler Lothar Malskat mit seiner spannenden Biographie. 

Die Spur führt von versnobten hanseatischen Kunstsammlern bis hin zu skrupellosen Zockern auf dem Kiez. Wer also Lust hat, einfach mal komplett in die Kunstszene und gleichzeitig in das schicke Hamburg-Eppendorf, sowie das facettenreiche Altona abzutauchen, der sollte sich diese Lesung und natürlich das Buch unbedingt gönnen!

X
X